Schnapsschuss 004 – Das Streben nach Perfektion

In Folge 4 des immernoch total unterbewerteten Foto- und Entertainment-Podcasts “Schnapsschuss” geht’s der Pefektion an den Kragen.

Ist die technische Perfektion bei Fotografie oder Retusche überhaupt erreichbar? Ist sie erstrebenswert? Ist sie nötig, um ein super Bild zu zaubern?

Oder ist sie vielmehr ein Werkzeug, das man beherrschen sollte, das aber – wie alle Werkzeuge – an sich selbst keinen Erfolg verspricht.

Außerdem gibt’s die “Schnapsschuss Top 3 – Welchen Promi wollen Stefan und Karsten gerne wie/wo/warum fotografieren”. Und Stefan gibt einen schlauen Lifehack ab.

Schnapsschuss 003 – Die große Sinnkrise!

In Folge drei, des fast Grimmepreis-nominierten Podcasts “Schnapsschuss” geht’s um die große Sinnkrise.

Was tun, wenn man nicht mehr weiß, ob rechts, links, oben oder unten der richtige Weg wäre? Alles hinschmeißen oder gibt’s noch Rettung?

Und warum findet man sich überhaupt manchmal in solchen Sinn- und Kreativitätslöchern? Ergibt das Sinn (und man sollte sich damit auseinandersetzen)? Oder ist’s doch eher Unsinn (und man sollte es einfach wegschieben und weitermachen)?

Gesunde Explosion nach Rezept

Die besten Ideen kommen einem ja unter der Dusche, die zweitbesten beim Einkaufen. Diesmal hat es mich im Supermarkt getroffen und ich musste einen Blumenkohl kaufen, später dann lieblos fotografieren und ein bisschen Photoshoppen. Hier das Ergebnis: Aber fangen wir lieber mit einem Vorher/nachher-Bild an: Zugegeben, die Idee ist nicht von mir, kürzlich ist ein […]

Photoshop Panels im Eigenbau – der Configurator Reloaded

Wenn man jeden Tag an Photoshop sitzt, wiederholen sich manche Arbeitsgänge immer und immer wieder. Diese Arbeitsgänge lassen sich manchmal auf Tastaturkürzel legen, aber eben nur manchmal. Also behilft man sich vielleicht mit Aktionen… Die Liste der Aktionen wird immer länger und wer – wie ich – ein Problem damit hat sich von Dingen zu […]

Schnapsschuss 002 – Gescheit, Gescheiter, Gescheitert

In der zweiten Folge des jetzt schon legendären Podcastes “Schnapsschuss” reden Stefan und Karsten über das Lernen.

Wie kommt es, dass so viele Schüler nicht besser werden als ihr Lehrer? Ist es Kalkül von zwielichtigen Tutorial- und Trainings-Wuchereren? Oder sind die Leute selber schuld, weil sie im Fankult um ihren Mentor festkleben und nicht über den Tellerrand schauen?

Und wie kommt man überhaupt weiter? Wie befreit man sich aus den Fesseln des Tunnelblicks auf die eigene Foto-Photoshop-Guru-Lichtgestalt? Wie tritt man aus den Schatten der Riesen, auf dessen Schultern man eigentlich stehen sollte?

Das und viel mehr bei Schnapsschuss.

Freistellen durch Sättigungsmasken

Es gibt in Photoshop ja allerlei Maskierungsfunktionen und alle haben irgendwie ihre Daseinsberechtigung. Ob das nun Farbauswahlen oder Fokusfreisteller, die umstrittene Maske-verbessern-Funktion ist oder meine geliebten Kanäle: Im Endeffekt hat jede dieser Funktionen seine Vor-und Nachteile. Wer bei uns ein bisschen mit liest und unsere Arbeitsweisen kennen gelernt hat, wird auch mit den Kanalauswahlen schon […]

Schnapsschuss 001 – Trends, Einflüsse und Peter Lindbergh

In der allerersten Episode von “Schnapsschuss” diskutieren Stefan und Karsten über Trends & Einflüsse. Gibt’s sowas überhaupt? Macht es Sinn, irgendwelchen Trends hinterherzuhechten und welche Trends haben die zwei selber beeinflusst?

Außerdem die Frage: Sind hübsche Mädchen automatisch gute Models? Oder andersherum: Sind gute Models immer hübsche Mädchen?

Und irgendwie hat sich Peter Lindbergh auch noch reingewuselt. Der darf ja nirgendwo fehlen, besonders, wenn Karsten ihn so toll findet.

Rechnerwahnsinn oder hin und zurück

Als ich jung war – also vor vielen hundert Jahren – hatte ich wahnsinnig Spaß am Windows-Rechner basteln. Ständig wurde irgend etwas verschlimmbessert und ausgetauscht und herumgewechselt und Foren gelesen und so weiter… Wie die Suche nach dem heiligen Gral war ich also immer auf der Suche nach den geheimen Tipps für noch mehr Zuverlässigkeit, […]

Orphans of Time – Rebecca Bathory im Interview

Rebecca Bathory ist derzeit eine der bekanntesten Fine-Art-Fotografen, im Netz begeistern ihre düsteren Fotos verfallener Gebäude Hunderttausende. Gerade läuft der Kickstarter für ihr drittes Buch, Orphans of Time, in das sie all ihr Herzblut gesteckt hat. Anlass genug, sich einmal mit der Meisterin des Verfalls zu unterhalten. Wie lange hast du gebraucht, um das Material […]

Diese Webseite nutzt Cookies. Nein - keine Kekse. Cookies sind kleine Dateien, die helfen die Usabillity dieser Webseite zu verbessern. Das kann natürlich auch deaktiviert werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen